Top 5 Wanderungen im Grödnertal

Die Dolomiten zählen seit jeher zu den Top-Wandergebieten in den Alpen und gehören wohl zu den abwechslungsreichsten Gebirgsregionen überhaupt. Märchenhaft schöne Lärchen- und Wiesenlandschaften wechseln sich ab mit schroffen steilen Felsbastionen mit ihren senkrechten Wandfluchten. Dazwischen immer wieder malerisch gelegene Schutzhütten und Bergseen – was will das Wanderherz mehr? Wir haben für euch die schönsten Wanderungen im Grödnertal herausgesucht und stellen euch das „Best Of“ der Region vor. Das Wahrzeichen der Region, der Langkofelstock, ragt 3181m gen Himmel und ist der Blickfang schlechthin. Viele Touren sind hier natürlich nur dem Kletterer vorbehalten, es gibt jedoch auch einige wirklich lohnende leichte Touren an und um diesen imposanten Berg, insbesondere auf der Seiser Alm. Dieses etwa 1800m hoch gelegene Plateau ist die größte Almweide der Alpen und ein wahres Paradies für den eher gemütlichen Wanderer. Von den Tatorten Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich aus verkürzt zusätzlich eine Vielzahl von Seilbahnen so manche Tour.

half-circle-icon

Tour 1: Seiser Alm Rundweg

Die Seiser Alm liegt im Schatten majestätischer Dolomitenberge und stellt die größte Almweide der Alpen dar. Über malerische Almwiesen führt uns der Weg durch das schöne Hochplateau. Stets beeindrucken neue Ausblicke auf die gewaltigen Felsbastionen jenseits der Seiser Alm. Und das beste: dank der Seilbahn muss für eine derartige Aussicht auch kaum geschwitzt werden!

2:45 h

500 m

500 m

5,4 km

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Ausgangspunkt im Tal: St. Ulrich

Aufstiegshilfe mit Seilbahn: Ja

EinkehrmöglichkeitenViele Gaststätten und Hotels

Für Kinder geeignet : Ja

half-circle-icon

Tour 2: Von der Seiser Alm zur Tierser Alpl Hütte

Die Tour von der Seiser Alm zur Tierser Alpl Hütte führt uns an den Südrand des großen Hochplateaus. Die Seilbahn bringt uns zunächst auf die respektable Ausgangshöhe von 2009 m. Von dort aus geht es gemütlich über Almwiesen nach Süden bergauf bis zur Roßzahnscharte. Von dort ist es nurmehr ein kurzer Abstecher zur Tierser Alpl Hütte, die sich zur Einkehr geradezu anbietet.

4:30 h

560 m

725 m

7,0 km

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Ausgangspunkt: Kompatsch

Aufstiegshilfe mit Seilbahn: Ja

EinkehrmöglichkeitenTierser Alpl Hütte

Für Kinder geeignet : Ja

half-circle-icon

Tour 3: Von der Seceda nach Wolkenstein

Diese Tour startet mit einer gemütlichen Seilbahnfahrt von St. Ulrich zur Seceda. So bieten sich schon von Beginn an fantastische Ausblicke in die Welt der Dolomiten . Besonders die Felsnadeln von Gran Fermeda, Sas Rigais und Furcheta beeindrucken mit ihrer abweisenden Steilheit. Wir aber nehmen den gemütlichen Weg hinab über paradiesisches Wiesengelände, vorbei an kleinen Bergseen und mehreren Gaststätten nach Wolkenstein. Eine wirklich grandiose Tour mit einer sich ständig wandelnden Gebirgskulisse!

2:00 h

70 m

970 m

5,2 km

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Ausgangspunkt im Tal: St. Ulrich

Aufstiegshilfe mit Seilbahn: Ja

Einkehrmöglichkeiten: Regensburger Hütte, Schuatschhütte, Troier Alm

Für Kinder geeignet : Ja

half-circle-icon

Tour 4: Rund um den Langkofel

Die Tour rund um den Langkofel ist mit Sicherheit eines der Highlights der Region. Sie bietet die Möglichkeit diesen facettenreichen und beeindruckenden Berg aus allen Perspektiven zu entdecken. Der Weg führt uns zunächst mit der Seilbahn zur Langkofelscharte und von dort aus in die überwältigenden Felskulissen des Langkofelkares. Im weiteren Verlauf wandern wir unterhalb der mächtigen Nord- und Ostwände des Massivs – die Blicke schweifen automatisch immer wieder gen Himmel. Zum Schluss wartet noch das Blocklabyrinth der Steinernen Stadt darauf erkundet zu werden – insgesamt also eine ganz und gar abwechslungsreiche Runde um einen prominenten Dolomitenberg.

6:00 h

960 m

960 m

7,1 km

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Ausgangspunkt im Tal: Sellajoch

Aufstiegshilfe mit Seilbahn: Ja

EinkehrmöglichkeitenSellajochhaus, Toni-Demetz-Hütte, Langkofelhütte, Comicihütte

Für Kinder geeignet : Ja

half-circle-icon

Tour 5: Vom Col Raiser zur Puezhütte

Der für den geübten Wanderer geeignete Übergang vom Col Raiser zur Puezhütte und der weitere Abstieg nach Wolkenstein führt uns in die abwechslungsreiche Landschaft des Puez-Plateaus. Zunächst geht es mit der Seilbahn hinauf zum Col Raiser und vorbei an der Regensburger Hütte zur Forces de Sielles. Hier landen wir endgültig in der kargen Karrenlandschaft und wandern auf dem Grödener Höhenweg zur Puezhütte und wieder hinab ins Tal nach Wolkenstein.

4:45 h

580 m

1120 m

8,7 km

Schwierigkeit

Ausdauer

Landschaft

Ausgangspunkt im Tal: St. Christina

Aufstiegshilfe mit Seilbahn: Ja

EinkehrmöglichkeitenAlmgasthof Col Raiser, Odles-Hütte, Regensburger Hütte, Puezhütte

Für Kinder geeignet : Ja