Bergtour

Tour Ronde, 3792m
Haute Savoie Skitouren mittel

8:00 h

700 m

3200 m

22.0 km

Schwierigkeit

Ausdauer

Landschaft

Tourbeschreibung

Start:

Mit der Kabinenbahn fährt man von Chamonix zum Plan de LÀiguille und mit der Großgondel zur Bergstation der Aiguille du Midi. Über zwei Tunnel und eine Brücke gelangt man zum Exit Alpiniste. Dort wird die Hochtourenausrüstung angelegt und zur Ostkante gegangen. Nun wendet man sich nach links und muss einen steilen Firngrat hinunter um die nördliche Abflachung zu erreichen. Von hier geht man auf einem steilen Firnhang zum Ostrücken, welchen man weiter absteigt. Um das flache Gletscherbecken zu erreichen folgt man der Firnflanke über eine Randspalte in Richtung Süden. An der Südwand der Aiguille du Midi fährt man vorbei und lässt das Refuge des Cosmiques rechts liegen. Bis unterhalb der Pyramide du Tacul, auf ca. 3150 Hm, folgt man der Vallée Blanche Abfahrt auf dem Gletscher. Die Nordwand der Tour Ronde liegt nun deutlich sichtbar im Süden vor einem. Unterhalb des Grand Capucin steigt man in einem leichten Rechtsbogen zur Westseite der Tour Ronde auf und kann das Couloir Gervasutti sehen. Achtung vor Gletscherspalten! Zunächst rechterhand des Bergschrundes und dann linkerhand im Couloirs bahnt man sich seinen Weg auf die Schulter über der Nordwand. Aufgrund einer Steigung von bis zu 50° sollte das Couloir nur bei besten Bedingungen und ohne Blankeisflecken in Angriff genommen werden. Das Skidepot wird errichtet und zum Normalweg nach links gequert um den Gipfel zu erklimmen. Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstieges bis man die Vallée Blanche Spur wieder erreicht. In einem weiten Bogen fährt man Richtung Nordost, dann Nord weiter auf den Petit Rognon zu. Es gilt einige Spaltenbrücken zu passieren und den großen Eisbruch Séracs du Géant westlich zu umfahren. Danach bietet sich eine Einkehr in das meist geöffnete Refuge du Requin an. Nun kann der Hauptspur, die größtenteils in der Mitte des Gletschers entlangführt, gefolgt werden. Über den Glacier du Tacul und das Mer de Glace fährt man bei ausreichend Schnee bis 1600 Hm ab um links einen kleinen Aufstieg nach Les Mottets fortzusetzen. Von hier kann einer breiten Forststraße bis nach Chamonix gefolgt werden. Bei zu wenig Schnee verlässt man die Vallèe Blanche Abfahrt schon auf 1800 Hm und steigt linkerhand zum Eingang der Eisgrotte Grotte de Glace auf. Über Treppen gelangt man zu einer Seilbahn, die einen nach Montenvers bringt. Von dort kann man die Zahnradbahn nach Chamonix nehmen.

3D
Flug

Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"splash-finished"}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/reset-path"}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/set-path","length":4287.481394919998}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/play"}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/stop"}

Mehr Touren in der Region Haute Savoie

OG Icon

Der Tourenplaner Pro

Tourenplanung 3.0 mit der Panorama Karte der Alpen

Deine Vorteile im Überblick:

Über 5000 Touren, davon über 3000 von den Bergexperten des Bergverlag Rother

Mit der App aufgezeichnete Touren speichern, laden und mit anderen Geräten synchronisieren

GPX-Tracks aus anderen Tourenportalen importieren

Coming soon: Routen selbst zusammenstellen und planen

Wie erhalte ich Zugang zum Tourenplaner Pro?

Der Tourenplaner Pro ist nur mit einem App Abo nutzbar. Lade dir unsere 3D Outdoor Guides App aus dem Appstore oder Google Playstore und wähle in der App ein Abo deiner Wahl. Registriere dich dann in der App und verwende diesen Login für den Tourenplaner Pro, um alle Vorteile zu erhalten.