Bergtour

Vom Walchensee auf die Kotalm
Isarwinkel MTB schwer

4:45 h

835 m

835 m

33.5 km

Schwierigkeit

Ausdauer

Landschaft

Tourbeschreibung

Start: Walchensee

Wir fahren zunächst in Richtung Kochel, auf der Straße aus Walchensee hinaus. Auf den ebenen ersten 5 km am westlichen Ufer des Walchensees fahren wir uns warm, bis wir Urfeld erreichen. Wir verlassen Urfeld und bezwingen den ersten Anstieg unserer Tour. Es geht gemäßigt auf der asphaltierten und breiten Straße bergauf. Nach der ersten Kehre genießen wir den phantastischen Ausblick auf den Walchensee vor der Kulisse des Karwendelgebirges. Weiter führt die Straße bergan, bald überqueren wir den Pass, schließlich geht es bergab auf der gut ausgebauten Kesselbergstraße.
Es empfiehlt sich für nicht so geübte Biker, auf der Hauptstraße zu bleiben und am Pass nicht der Wanderausschilderung auf den Pfad nach links nach Kochel zu folgen. Nur echte "Freaks" haben auf dem im unteren Abschnitt recht anspruchsvollen Abschnitt ihren Spaß. Bleiben wir auf der Straße, müssen wir zwar mit dem Autoverkehr leben, dafür rauschen wir aber ohne Anstrengung auf glattem Asphalt ins Tal. Auf halbem Weg lädt auf der linken Straßenseite ein Aussichtspunkt zum einem Halt.
Wir sehen von dem Aussichtsplatz über den Kochelsee auf das Alpenvorland. Wenn wir am Ende der Abfahrt den Kochelsee erreichen zweigt zur Linken eine Stichstraße ab. Sie bietet uns die Möglichkeit zu einem Abstecher zum Kraftwerk Walchensee in 1 km. Der Betreiber e-on bietet dort ein Informationszentrum, das täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet hat. Am Parkplatz der Firma Dorst verlassen wir die Straße und fahren rechts vor dem Verwaltungsgebäude vorbei zur Forststraße, die uns wiederum rechts den Berg hinauf führt. Wir stellen uns auf einen langen und anspruchsvollen Anstieg ein. Am Fuß des Berges, hinter dem Mitarbeiterparkplatz der Firma Dorst, sind die Routen "Jochberg" und "Sonnenspitz" markiert.

Wir folgen dieser Ausschilderung den steilen Anstieg hinauf. Der Weg führt zunächst durch schattigen Wald und wird bald so steil, dass wir den Anstieg gerade noch im kleinsten Gang bewältigen können. Wenn wir auf über 1.000 m ü NN eine Kreuzung erreichen, haben wir die Möglichkeit, links 50 m hinunter zu einer Hütte zu fahren und uns dort am Brunnen zu erfrischen. Wir folgen an dieser Kreuzung dem steilen Anstieg hinauf zur Kotalm. Wenn wir einen Weiderost hinter uns lassen, haben wir die Kotalm erreicht und der schwierigste Teil unserer Tour liegt hinter uns.
Am zweiten Weidezaun halten wir uns links auf dem Single-Trail. Ausgeschildert ist Jachenau. Nach 250 m Abfahrt erreichen wir eine Hütte, die zu einer Pause einlädt. Wir genießen die Ruhe und die schöne Berglandschaft um uns. Wir fahren jetzt auf einer Forststraße hinab ins Tal. Im Tal angekommen, treffen wir an einem Schuppen auf einen Wegweiser. Wir folgen der Ausschilderung "Rundweg über Ortsteil Berg 1,5 km" nach rechts über einen Hügel zum Ort Berg.

In Berg folgen wir der Ausschilderung "Sachenbach/Urfeld". Wir verlassen den Ort und treffen nach 1 km auf einen Abzweig nach rechts, der uns in den Wald und auf einen ansteigenden Waldweg führt. Streckenweise wird dieser Forstweg so felsig und technisch anspruchsvoll, dass wir eventuell absteigen müssen. Wir passieren eine kleine Kapelle. Nach circa 2 km erreichen wir im Wald ein Rondell und fahren auf dem asphaltierten Forstweg bergab. Jetzt folgt eine wunderbare Abfahrt bis hinunter nach Sachenbach, an den Rand des Walchensees.
In Sachenbach können wir am Wasser pausieren. Wir halten uns weiter rechts auf dem Weg nach Urfeld, jetzt führt unser Weg direkt am Ufer des Walchensees entlang. Bei guter Sicht haben wir grandiose Ausblicke auf den See und das Karwendelgebirge. Wir erreichen Urfeld und fahren auf der Straße nach Walchensee. In Urfeld und Walchensee gibt es zahlreiche Restaurants, um diese abwechslungsreiche Tour ausklingen zu lassen.

Dies ist eine Tour aus dem Rother Verlagsprogramm. Die vollständige Tourenbeschreibung steht nur mit einem App-Abo zur Verfügung.
Mit dem Abo werden zusätzlich alle Premium-Funktionen des Tourenplaner PRO freigeschaltet.

3D
Flug

Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"splash-finished"}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/reset-path"}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/set-path","length":4287.481394919998}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/play"}
Source: viewer
Target: external
Message: {"type":"path-playback/stop"}

Mehr Touren in der Region Isarwinkel

OG Icon

Der Tourenplaner Pro

Tourenplanung 3.0 mit der Panorama Karte der Alpen

Deine Vorteile im Überblick:

Über 5000 Touren, davon über 3000 von den Bergexperten des Bergverlag Rother

Mit der App aufgezeichnete Touren speichern, laden und mit anderen Geräten synchronisieren

GPX-Tracks aus anderen Tourenportalen importieren

Coming soon: Routen selbst zusammenstellen und planen

Wie erhalte ich Zugang zum Tourenplaner Pro?

Der Tourenplaner Pro ist nur mit einem App Abo nutzbar. Lade dir unsere 3D Outdoor Guides App aus dem Appstore oder Google Playstore und wähle in der App ein Abo deiner Wahl. Registriere dich dann in der App und verwende diesen Login für den Tourenplaner Pro, um alle Vorteile zu erhalten.

Menü schließen